Angst vorm Zahnarzt

Phobien

Was ist eine Phobie?

Viele Menschen haben zum Beispiel Angst vor Spinnen und geraten regelrecht in Panik, bekommen Atemnot, Herzrasen, wollen weglaufen, bleiben aber wie gelähmt stehen.

 

Spricht man sie darauf an, wissen sie oft selbst nicht, warum sie so heftig auf ein ungefährliches Tierchen reagieren.


 

Allgemein handelt es sich um Situationen, die für den einen etwas ganz Harmloses oder Kinderleichtes darstellen, die für den anderen aber schwer zu bewältigen sind: schwindelfrei über eine Brücke gehen, Aufzug fahren, mit einer großen Menschenansammlung konfrontiert sein, mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem Auto reisen und vieles mehr. 


 

Eine Zeit lang kann der Betroffene prima mit seinen Abneigungen und Ängsten leben und findet für sich recht gute Auswege und Tricks, die ihm unangenehme Situation zu vermeiden.

 

Diese Vermeidungsstrategie kann aber das genaue Gegenteil bewirken, dass sich nämlich die Angst zur Phobie entwickelt. Dann kann die damit einhergehende Blockade im schlimmsten Fall so groß werden, dass sich der Einzelne kaum mehr aus dem Haus heraus traut.


 

Meist lassen sich schon im Vorgespräch zur Hypnose erste Hinweise aufdecken, auf welches Ereignis eine bestimmte Angst oder Phobie zurückzuführen ist, denn deren Ursache liegt irgendwo in der Vergangenheit des Betroffenen vergraben.

Spätestens in Trance wird das Unterbewusstsein sich auf das prägende Ereignis fokussieren. Ist dieser Auslöser einmal gefunden, kann das heutige Ich dem damaligen Ich sagen, dass die Situation nicht so schlimm war, wie sie heute zu sein scheint.

 

Die Phobie löst sich auf.

  • Facebook
  • Instagram

Deutscher Verband für Hypnose e.V.

 

zertifizierter Hypnose Coach

DVH e.V. Mitgliedsnummer: DVH-02198

www.hypnose-fachverband.de

Kontaktdaten:

 

Heiko Diewald

2 Rue de l’église

F-57200 Frauenberg - Frankreich

Telefon: +49 1520 7470811

E-Mail: hypnose-heiko-diewald@gmx.de